English

Informationen zum Datenschutz

Die Miobambino GmbH ist verpflichtet, Sie als Kunden über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten sowie über ihr Widerspruchsrecht zur Verwendung ihres anonymisierten Nutzungsprofils ausführlich zu informieren. Ihre bei uns gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen zum Zwecke der Werbung oder Marktforschung weitergegeben.

Hinweise zum Schutzumfang Ihrer persönlichen Daten

Mit den nachfolgenden Informationen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Miobambino GmbH und die Ihre nach dem neuen Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Miobambino GmbH
Friesenstraße 16
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Deutschland
E-Mail: amazon@babygeschenke.de
Telefon: +49 (0)6172 9442890
Fax: +49 (0)6172 8583012

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o. g. Adresse mit dem Zusatz "Datenschutzbeauftragter" oder per E-Mail unter: stefan.burkhardt@babygeschenke.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten.

Ihre Daten ver- und bearbeiten wir auch, um berechtigterweise Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO) z. B. zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.

Weiter verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handeis- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten) Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gelten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Sollten wir Ihre Daten für einen oberhalb nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, informieren wir Sie vorher im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber.

Wir nehmen die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten selbst wahr.

Soweit ein Vertrag zwischen Ihnen und uns besteht, können Ihre Daten etwa zur zentralen Verwaltung von Anschriftendaten, für den telefonischen Kundenservice, zur Auftrags- und Leistungsbearbeitung, für In- und Exkasso oder zur Postbearbeitung von uns verarbeitet werden.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

Weiter können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten.

Zeitliche Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald diese für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Aufbewahrungs- und Nachweispflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung. Die Fristen zur Speicherung betragen danach bis zu zehn Jahren.

Betroffenenrechte

Sie können unter der obigen Adresse jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Informationen/Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie - unter bestimmten Voraussetzungen - die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung (der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format) zustehen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dagegen (die Datenverarbeitung) sprechen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden.

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln wollen, erfolgt die Übermittlung nur, soweit das Drittland (durch die EU-Kommission) ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutz-Garantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standard-Vertrags-Klauseln) vorhanden sind.

Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die Einwilligung in die Speicherung und zweckgerichtete Verarbeitung seiner Daten kann er jederzeit in Textform oder durch Übersendung einer E-Mail an amazon@babygeschenke.de widerrufen werden. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Kunden auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.